Volleyball

„Ich finde Volleyball unheimlich kreativ durch seine Spielvariation die man in ganz kurzer Zeit selber zaubern muss.“
1976 kam der Volleyball zum TSV Fortschritt. In den folgenden Jahren schaffte es die Mannschaft mehrere Kreismeistertitel und Pokale zu gewinnen. Von Anfang an war dem Team nicht nur der Zusammenhalt im Sport, sondern auch in der Freizeit wichtig. 1968 wurde noch eine zweite Mannschaft aufgebaut, welche einige Zeit in der Kreisklasse spielte.

Doch mit der Wende verließen ein paar Mitglieder das Volleyball Team, welches darauf hin Probleme bekam den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Ab 1995 ging es für das Team wieder bergauf, und im Jahr darauf gewannen sie den Bezirkspokal. Durch diese Erfolge wurden sie noch im gleichen Jahr als „Mannschaft des Jahres im Kreis Mittweida“ ausgezeichnet. Im Jahr 2000 wurde dann die Sporthalle am Schwanenteich eröffnet und durch diese neuen Kapazitäten konnte erstmals eine Frauenmannschaft aufgebaut werden. Seitdem spielen die Teams abwechselnd in der Bezirksklasse, der Kreisklasse Mittweida und der Kreisliga Mittelsachsen.

Auch heute noch zeichnet sich der Volleyball durch seinen starken Teamgeist aus. Beim Volleyball kann man sich zu einer Mannschaft zusammenfinden. Wer also gerne mit Freunden gemeinsam Ziele erreicht und sich immer gern neue Strategien ausdenkt, der sollte unbedingt beim Volleyball vorbeischauen.

Abteilungsleiter: Fanny Krumbiegel
Telefon: 03727 34 87
E-Mail: volleyball@fortschritt-mittweida.de
Trainingsort: Sporthalle Bernhard-Schmidt-Schule
Lutherstraße 28
09648 Mittweida

Sporthalle am Schwanenteich
Leipziger Straße 15
09648 Mittweida

Trainigszeit:
Mi: 19.30 – 21.30 Uhr (Damen, Sporthalle Bernhard-Schmidt-Schule )
Fr: 16.30 – 18.30 Uhr (Damen und Kinder, Sporthalle am Schwanenteich)

Fotos: Henrik Gruner