Kegeln

1958 schlossen sich die Kegelfreunde innerhalb des Vereins TSV Fortschritt Mittweida zusammen. Anfangs trainierten die Kegler noch im „Gasthof Rößgen“ und in der Gaststätte „Sächsischer Hof“. Zeit verging und heute treffen sich die Kegler in der modernen Kegelsportanlage in Mittweida. Diese wurde vom TSV Fortschritt von der Stadtverwaltung Mittweida gepachtet.

Bis 2005 haben die umfassenden Modernisierungsmaßnahmen gedauert, seitdem verfügen die 131 Kegelsportler über sechs Kunststoffbelagbahnen mit Aufstellautomaten, eine bewirtschaftete Kantine und Dusch- und Umkleideräume. Aktiv in 6 Wettkampfmannschaften und 7 Freizeitsportgruppen, kämpften sich die TSV Kegler bis in die 1. Landesliga Sachsens. Neben dem Normalbetrieb trifft sich einmal die Woche der Nachwuchs, sodass auch in Zukunft die jahrelange Leidenschaft zum Kegelsport bestehen bleibt.

Das Gemeinschaftsgefühl steht beim Kegelsport an erster Stelle. Das Kegeln verbindet große und kleine, alte und junge Kegelfreunde. Seit Jahren werden Vereinsjubiläen, Geburtstage und Siege gemeinsam gefeiert.

Bei Interesse und Lust am Kegeln kann sich jeder beim Abteilungsleiter oder ab 16:00 (Dienstag) auf der Kegelbahn melden. Wir suchen immer Nachwuchs, denn Sport hat noch keinem geschadet.

Abteilungsleiter: Dietmar  Zimmermann
Telefon: 0172 / 53 39 466
E-Mail: kegeln@fortschritt-mittweida.de
Trainingsort: Kegelbahn Mittweida
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 30
09648 Mittweida
Trainingszeit:
Mo: 16.30 – 18.30 Uhr  Kinder / Jugend
Di: 16.00 – 19.00 Uhr  1. Damen / 2. Senioren
19.00 – 22.00 Uhr  4. Herren
Mi: 16.00 – 19.00 Uhr  1. Senioren
19.00 – 22.00 Uhr  1. Herren
Do: 19.00 – 22.00 Uhr  2. Herren
Fr: 19.00 – 22.00 Uhr  1. Herren / 2. Damen